Download Allgemeine Chirurgie vorgetragen in Frage und Antwort, nebst by Dr. Julius Feßler, Dr. Josef Mayer (auth.) PDF

By Dr. Julius Feßler, Dr. Josef Mayer (auth.)

Show description

Read or Download Allgemeine Chirurgie vorgetragen in Frage und Antwort, nebst einigen Kapiteln über Frakturen, Luxationen und Hernien PDF

Similar german_8 books

Ein sequentielles empirisches allgemeines Gleichgewichtsmodell zur Beurteilung von Steuerreformprogrammen

In diesem Buch wird ein empirisches allgemeines Gleichgewichtsmodell für die Bundesrepublik Deutschland in ihrem internationalen Kontext vorgestellt. Dieses Modell dient der qualitativen sowie quantitativen examine alternativer Finanzpolitiken. Im Gegensatz zu vergleichbaren Modellen ist es als Zwei-Länder-Modell konzipiert.

Die Erlebnisdimension der Physik: Eine Analyse ihrer Entwicklungsstruktur als Grundlage für das Lernen von Physik

Zu Einleitung und Problemfindung: Als Experimentalphysiker will sich der Autor ausschließlich auf experimentelle Ar­ beiten beziehen; nur davon glaubt er, etwas wirklich zu verstehen. 2 "Unser Freund Cuillier spricht im letzten short darauf an, daß du einige Zweifel habest gegen die Tatsachen, die ich ihm geschrieben habe zu einigen Experimenten mit der Wurfbewegung.

Extra resources for Allgemeine Chirurgie vorgetragen in Frage und Antwort, nebst einigen Kapiteln über Frakturen, Luxationen und Hernien

Sample text

A) Die einfache odeI' unterbrochelle Knopfnaht mit chirurgischem Knoten: Die sterilen Faden werden beim ersten Knoten zweimal umein;mder geschlungen und darauf del' zweite Knoten, erst nachdem der erste bereits fest sitzt, geschlirzt nach Anordnung des Schifferknotens; beim Schlirzen des Schifferknotens hat man darauf zu achten, daD del' gleiche Faden zweimal zu oberst odeI' unterst liegt. b) Die fortlaufende odeI' Kurschnernaht; sie greift, nachdem die Wundrander durchstochen sind, immer liber die Hautrander, weiter fortlaufend, libel'.

II I. Bluttransfusion. a) Schon im Mittelalter wurde der Versuch gemacht, durch Ubertragung fremden Blutes den Tod durch Verblutung abzuwenden. Anfanglich injizierte man Lammsblut (1667 Jean Denis in Paris), spater Menschenblut (1820 zum erstenmal direkte Ubertragung von Arteria carotis in die Cubitalvene). In beiden Fallen wurden schlimme Erfahrungen gemacht. Einmal lehrt das physiologische Experiment, daB die Blutfhissigkeit der einen Saugetierart die Blutkorperchen, gerade den wirksamen Bestandteil fUr die Wiederbelebung, der anderen Art auflost und dadurch die Wirkung einer Blutubertragung von Art zu Art iIIusorisch macht; ganz abgesehen davon, daB die plotzliche Gegenwart reichlich aufgelosten Hamoglobins (aus den aufgelosten Blutkorperchen) im Blute zu umfangreichen, ausgedehnten Gerinnungen fUhren kann und als toxisches Blutgift wirkt (N a un yn).

6. Metallfaden (Silberdraht, Aluminiumbronze-, Eisendraht); kann ausgegliiht und ausgekoeht werden. Offene Quetschwunden, geschlossem~ Quetschungen (Quetschung, Kontusion), RiB-, BiB-, Stich- und Schufiwunden. Welche Arten von Wunden entstehen durch Quetschung? Man unterseheidet offene Quetsehwunden und subkutane Quetschungen oder Kontusionen. 32 Wie entsteht eine subkutane Quetschung? Wirkt ein schwerer Korper auf die Haut, ohne sie zu verletzen, verletzt aber die darunterliegenden Gewebsschichten, so ist dies eine einfache Quetschung.

Download PDF sample

Rated 4.21 of 5 – based on 7 votes