Download Dialogkommunikation im Relationship Marketing: by Andreas Lischka PDF

By Andreas Lischka

Infolge der zunehmenden Bedeutung des courting advertising and marketing wird der Dialogkommunikation zur Gestaltung der Unternehmen-Kunde-Beziehungen eine wichtige Funktion zugeordnet. Trotz kontinuierlich steigender Aufwendungen für die Markt- und Kundenkommunikation existieren bisher nahezu keine Ansätze zur ökonomischen examine und Bestimmung der Profitabilität von Interaktionen.

Der Autor entwickelt mit dem patron conversation worth (CCV) eine Erfolgs- und Steuerungsgröße, auf deren Grundlage die Bestimmung der Wirtschaftlichkeit und die Festlegung des Individualisierungsgrades der Dialogkommunikation bei einzelnen Kunden erfolgen kann.
Zur Ermittlung des consumer verbal exchange price (CCV) ist eine examine der Kosten auf foundation der Prozesskostenrechnung und zur Feststellung des Nutzens die Ableitung von Nutzenkategorien, Nutzenerfassung und Nutzenbewertung erforderlich.

Das Buch richtet sich insbesondere an Dozenten und Studierende der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten advertising, Kommunikation und Controlling sowie an Führungskräfte in Unternehmen mit Kommunikations- und Marketingverantwortung.

Show description

Read Online or Download Dialogkommunikation im Relationship Marketing: Kosten-Nutzen-Analyse zur Steuerung von Interaktionsbeziehungen PDF

Best german_8 books

Ein sequentielles empirisches allgemeines Gleichgewichtsmodell zur Beurteilung von Steuerreformprogrammen

In diesem Buch wird ein empirisches allgemeines Gleichgewichtsmodell für die Bundesrepublik Deutschland in ihrem internationalen Kontext vorgestellt. Dieses Modell dient der qualitativen sowie quantitativen examine alternativer Finanzpolitiken. Im Gegensatz zu vergleichbaren Modellen ist es als Zwei-Länder-Modell konzipiert.

Die Erlebnisdimension der Physik: Eine Analyse ihrer Entwicklungsstruktur als Grundlage für das Lernen von Physik

Zu Einleitung und Problemfindung: Als Experimentalphysiker will sich der Autor ausschließlich auf experimentelle Ar­ beiten beziehen; nur davon glaubt er, etwas wirklich zu verstehen. 2 "Unser Freund Cuillier spricht im letzten short darauf an, daß du einige Zweifel habest gegen die Tatsachen, die ich ihm geschrieben habe zu einigen Experimenten mit der Wurfbewegung.

Additional info for Dialogkommunikation im Relationship Marketing: Kosten-Nutzen-Analyse zur Steuerung von Interaktionsbeziehungen

Sample text

34 Dialogkommunikation zum Management von Kundenbeziehungen Die transaktionsbezogenen Aufgaben des Relationship Marketing richten sich in erster Linie auf die Kontaktanbahnung mit Neukunden bzw. -pflege mit gebundenen Kunden sowie die konkrete Gestaltung der Transaktionen. Im Hinblick auf die Gestaltung des Leistungsaustauschs und der Interaktionen besteht die vorwiegende Aufgabe darin, eine hohe Leistungs- bzw. Interaktionsqualität herzustellen und zu sichern. Die Leistungsqualität bezieht sich auf die Qualität der ausgetauschten Leistungen, während die Interaktionsqualität die Güte der Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunde betrifft.

3 Vgl. ß . Schleuning 1997a, S. 27ff. und die dort angegebene Literatur. Vgl. 12ff. 4 V gl. ß. Pallerson 1999. 5 Vgl. Wernerfelt 1996, S. 240. 6 Vgl. Moriarty 1997, S. 110. Erfordernis der Kosten-Nutzen-Analyse der Dialogkommunikation 19 dividuellen Dialogkommunikation mit hohen Kosten verbunden. 1 Umgekehrt würde eine rein standardisierte Dialogkommunikation gegenüber dem Kunden zwar geringere Kosten nach sich ziehen, jedoch auch eine Abnahme der Beziehungsstärke bewirken. Die mit zunehmendem Individualisierungsgrad steigenden Kosten sind in erster Linie auf die erhöhte Komplexität bei der Gestaltung individueller Unternehmen-Kunde-Interaktionen zurückzuführen.

Die Leistungsqualität, als Determinante zur Erreichung einer hohen Kundenzufriedenheit und Kundenbindung im Vordergrund. 2 Hierbei steht der Austausch von Informationen im Rahmen eines Dialogs im Vordergrund. 3 Interaktionen stellen die notwendige Voraussetzung für die Aufnahme und den Aufbau von Beziehungen dar. 6 Dieses bezieht sich zum einen auf die konkrete Gestaltung der Interaktionen sowie zum anderen auf die dauerhafte Aufrechterhaltung dieser Interaktionen. Zur fundierten Ableitung der Funktionen der Dialogkommunikation sind die theoretischen Grundlagen die Charakteristika von Interaktionen auf Basis kommunikationswissenschaftlicher Erkenntnisse näher spezifiziert.

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 42 votes