Download Die C++-Standardbibliothek: Einführung und Nachschlagewerk by Dr. Stefan Kuhlins, Professor Dr. Martin Schader (auth.) PDF

By Dr. Stefan Kuhlins, Professor Dr. Martin Schader (auth.)

Die C++-Standardbibliothek, deren interessantester Teil die general Template Library (STL) ist, revolutioniert die C++-Programmierung. Der korrekte und effiziente Einsatz stellt eine gro?e Herausforderung dar, die nur mit fundiertem Wissen zu meistern ist. In diesem Buch wird die Funktionsweise und Implementierung der einzelnen Komponenten (Container, Iteratoren, Algorithmen, Funktionsobjekte, Strings, Streams usw.) verst?ndlich und detailliert erkl?rt, wobei typische Stolpersteine aufgezeigt werden. Zahlreiche, mit g?ngigen C++-Compilern getestete Programmbeispiele demonstrieren den praktischen Einsatz. Antworten auf Standardfragen sowie unz?hlige Tipps und methods machen das Buch zu einem n?tzlichen Ratgeber f?r den allt?glichen Gebrauch. Anhand von anspruchsvollen Aufgaben und deren L?sungen kann das erworbene Wissen ?berpr?ft und vertieft werden. Der komplette Programmcode ist im net verf?gbar. Ein ausf?hrlicher Index erm?glicht gezieltes Nachschlagen.

Show description

Read or Download Die C++-Standardbibliothek: Einführung und Nachschlagewerk PDF

Similar programming: programming languages books

Harnessing Hibernate [Java persistence]

Harnessing Hibernate is a perfect advent to the preferred framework that shall we Java builders paintings with info from a relational database simply and successfully. Databases are a really varied international than Java items, and so they frequently contain individuals with assorted talents and specializations. With Hibernate, bridging those worlds is considerably more straightforward, and with this e-book, you may get on top of things with Hibernate fast.

Einführung in die Programmiersprache FORTRAN 77: Skriptum für Hörer aller Fachrichtungen ab 1. Semester

FORTRAN IV ist die im wissenschaftlichen Bereich am weitesten verbreitete Programmiersprache. Für speedy alle Rechenanlagen und in zunehmendem Maße auch in Tischrechnern ("intelligenten Terminals") stehen FORTRAN­ Compiler zur Verfügung. Bedingt durch das große Spektrum von Rechenanlagen mit den vielfältigen Bedürfnissen der verschiedensten Anwendungsgebiete wurden viele Sprach­ erweiterungen von FORTRAN IV vorgenommen, so daß heute eine quickly unübersehbare Zahl von IISprachdialekten" vorliegt.

Extra resources for Die C++-Standardbibliothek: Einführung und Nachschlagewerk

Example text

Die folgende Tabelle listet in der ersten Spalte die Namen der Funktionsobjekte, in der zweiten die Anzahl der Argumente, in der dritten Spalte die ausgefUhrte Operation und in der vierten Spalte den Ruckgabetyp auf. x bool T T bool bool Die in der Tabelle aufgefUhrten Funktionsobjekte sind Template-Klassen mit einem Typparameter. Bei zweistelligen Funktionsobjekten sind demnach beide Parameter vom selben Typ. Funktionsobjekte, die den Ruckgabetyp bool besitmultiplies hieJ3 in friiheren Versionen times.

Ein Zugriff ist dann nur noch iiber die von den public Elementfunktionen gebildete Schnittstelle moglich. Die Klassen der STL wie z. B. Container und Iteratoren erfiillen diese Designprinzipien, denn die internen Implementierungen der Klassen sind geschiitzt. Allerdings steckt der groBte Teil der Funktionalitat, die die STL stark macht, in den Algorithmen, die als globale Funktionen definiert sind. Die Vorteile dieses generischen Ansatzes haben wir in den vorangegangenen Abschnitten dieses Kapitels herausgestellt.

F(*start) aufgerufen werden. Die Funktion pruft, ob das Objekt, auf das der Iterator start verweist, eine bestimmte Eigenschaft erfullt. 1st das der Fall, wird true zuruckgegeben. Suchen wir z. B. nach dem ersten Wert, der graBer als 50 ist. endeO, intGroesserAls50), wobei wir wieder Feld fi(10); voraussetzen. 10 Flexible Suche mit Funktionsobjekten 17 tion suchen nennen wir diese Funktion suchen_f (siehe auch Aufgabe 6). Dieser Ansatz ist noch recht starr, weil der Typ der Funktion festgelegt ist.

Download PDF sample

Rated 4.07 of 5 – based on 19 votes