Download Die Chemie des Fluors by Otto. Ruff PDF

By Otto. Ruff

This booklet was once digitized and reprinted from the collections of the collage of California Libraries. It used to be made from electronic pictures created in the course of the libraries’ mass digitization efforts. The electronic photos have been wiped clean and ready for printing via automatic techniques. regardless of the cleansing method, occasional flaws should still be current that have been a part of the unique paintings itself, or brought in the course of digitization. This ebook and millions of others are available on-line within the HathiTrust electronic Library at www.hathitrust.org.

Show description

Read Online or Download Die Chemie des Fluors PDF

Best german_8 books

Ein sequentielles empirisches allgemeines Gleichgewichtsmodell zur Beurteilung von Steuerreformprogrammen

In diesem Buch wird ein empirisches allgemeines Gleichgewichtsmodell für die Bundesrepublik Deutschland in ihrem internationalen Kontext vorgestellt. Dieses Modell dient der qualitativen sowie quantitativen examine alternativer Finanzpolitiken. Im Gegensatz zu vergleichbaren Modellen ist es als Zwei-Länder-Modell konzipiert.

Die Erlebnisdimension der Physik: Eine Analyse ihrer Entwicklungsstruktur als Grundlage für das Lernen von Physik

Zu Einleitung und Problemfindung: Als Experimentalphysiker will sich der Autor ausschließlich auf experimentelle Ar­ beiten beziehen; nur davon glaubt er, etwas wirklich zu verstehen. 2 "Unser Freund Cuillier spricht im letzten short darauf an, daß du einige Zweifel habest gegen die Tatsachen, die ich ihm geschrieben habe zu einigen Experimenten mit der Wurfbewegung.

Additional resources for Die Chemie des Fluors

Sample text

Gallertartiger Kieselsaure zersetzt. Schwer loslich in Wasser sind vor allem die Silikofluoride des K, Na, Ca und Ba. b) Siliziumtetrafluorid (SiF4 = 104,3). Wunscht man das Siliziumtetrafluorid als solches in reiner Form zu gewinnen, geht man von entsprechend kleineren Stoffmengen *) aus und setzt diese in einem ahnlich der Fig. 7 fiir rohen Fluorwasserstoff zusammengesteilten, aber entsprechend kleineren und deshalb mit einer Blei- statt der Eisenretorte versehenen Apparat um. An das Bleirohr E wird nun aber das weitere Rohr einer Glasvorlage angeschlossen, welche in einem Dewarzylinder mit flussiger Luft gekiihlt wird, und erst in dieser das Fluorid verdichtet.

Beziiglich der Eigenschaften des PF3 siehe oben S. 226) aus Molybdan- bzw. Wolframtrioxyd. b) Queeksilberfluoriir (HgF = 219). 6saure, lassen ich mit nur geringen Abanderungen leicht groBere Mengen des Salzes erhalten. Man hat vor allem zu beachten, daB man im Dunkeln arbeitet; denn das Merkurokarbonat und -fluorUr sind lichtempfindlich 222). 150 g Quecksilberoxydulnitrat werden in etwa 450 ccm Wasser unter Zusatz von etwa 60 ccm verdiinnter Salpete1'8aure gelOst und in diinnem Strahl in eine LOsung von 50 g Kaliumbikarbonat in 1 I Wasser unter kraftigem Schiitteln gegossen.

Das Erhitzen von Merkurofluorid im Chlorstrom, entsprechend der Gleichung Hg 2F 2 Cl2 = HgF2 HgC12; 2. das Erhitzen von Merkurofluorid im Bromstrom, entsprechend der Gleichung Hg2 F 2 Brz = HgFz HgBr2; 3. das Erhitzen von Fluoriir fiir sich allein, entsprechend der Gleichung Hg 2F 2 = HgF2 Hg. Die als Nebenprodukte bei diesen Reaktionen auftretenden Stoffe, das Quecksilberchlorid bzw. -bromid und das Quecksilber lassen sich bei passender Wahl von Temperatur und Druck durch Sublimation entfernen.

Download PDF sample

Rated 4.45 of 5 – based on 9 votes