Download Die Lehre von den Epidemien by Adolf Gottstein (auth.) PDF

By Adolf Gottstein (auth.)

Show description

Read Online or Download Die Lehre von den Epidemien PDF

Best german_8 books

Ein sequentielles empirisches allgemeines Gleichgewichtsmodell zur Beurteilung von Steuerreformprogrammen

In diesem Buch wird ein empirisches allgemeines Gleichgewichtsmodell für die Bundesrepublik Deutschland in ihrem internationalen Kontext vorgestellt. Dieses Modell dient der qualitativen sowie quantitativen examine alternativer Finanzpolitiken. Im Gegensatz zu vergleichbaren Modellen ist es als Zwei-Länder-Modell konzipiert.

Die Erlebnisdimension der Physik: Eine Analyse ihrer Entwicklungsstruktur als Grundlage für das Lernen von Physik

Zu Einleitung und Problemfindung: Als Experimentalphysiker will sich der Autor ausschließlich auf experimentelle Ar­ beiten beziehen; nur davon glaubt er, etwas wirklich zu verstehen. 2 "Unser Freund Cuillier spricht im letzten short darauf an, daß du einige Zweifel habest gegen die Tatsachen, die ich ihm geschrieben habe zu einigen Experimenten mit der Wurfbewegung.

Extra resources for Die Lehre von den Epidemien

Example text

Es war die klassische Peri ode der Bakteriologie, als nach der Ausbildung der Untersuchungsverfahren durch Rob e r t K 0 c h und seine Schuler fUr eine immer groBere Zahl seuchenhafter Infektionskrankheiten der Tiere und der Menschen die Auffindung ihrer Erzeuger gelang. Die glanzendste Entdeckung war diejenige des Tuberkelbazillus durch K 0 c h selbst im Jahre 1882. Man untersuchte den kranken Menschen oder das durch Impfung mit Prodqkten einer solchen Krankheit krankgemachte empfangliche Tier, fand bestimmte Kleinpilze, bewies ihr Fehlen bei anderen Erkrankungen, ersann Verfahren zu ihrer Reinzuchtung auf geeigneten kunstlichen NiihrbOden und zuchtete auf ihnen den Keirn unter strengstem AusschluB der Vermischung mit anderen SpaItpilzen durch viele Generationen weiter; man studierte ihre 30 Eigenschaften und erzeugte durch Impfung auf andere Tiere die Krankheit von neuem.

Der geniale Operateur, der durch die Gesehieklichkeit seiner Hande erfolgreicher war als die Mehrzahl, war immerhin stets yom Zufall abhangig. Er wagte sich aIlenfalls an einen Bauehschnitt oder Blasenschnitt oder andere verhaltnismaBig harmlosere Operationen. Aber heute so alltagliche Eingriffe an den edelsten Organen, an Leber, Milz, Lungen, Hirn, Herz, Geschwulstentfernungen innerer Organe, ja sogar so alltagliche MaBnahmen wie die Entfernung des Wurmfortsatzes bei der sogenannten Blinddarmentziindung, gehorten zu den Unmoglichkeiten.

Man kann ganz sichel' sein, daB, wenn in eine Schule Masern eingeschleppt werden, und wenn dann aIle noch nicht durchmaserten Kinder zwei W ochen spateI' die ersten Krankheitserscheinungen zu zeigen beginnen, daB dann die schon einmal erkrankt gewesenen Kinder verschont bleiben. FaIle eines zweimaligen BefaIlenwerdens von den Masern, ja sogar eines noch haufigere[}, sind bekanntgeworden, sie geharen abel' zu den auBerordentlich seltenen Ausnahmen. Ebenso vereinzelt sind aber auch die FaIle, in denen ein Kind trotz der Beruhrung mit erkrankten anderen verschont bleibt.

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 42 votes